lesen und zu schreiben

Das Problem bist wahrscheinlich du

Als ich ein junger Manager war, schickte uns mein Unternehmen alle in eine Woche hochwertiger Ausbildung, in der das wichtigste Konzept, das wir gelernt haben, war, dass 90 Prozent aller Probleme Managementprobleme sind. Wenn es nicht gut läuft, ist der erste Ort, an dem man nach Antworten sucht, der Spiegel.

Kümmere dich um deine Sterne

Das gilt für jedes Unternehmen, ob groß oder klein. Die Kosten für den Verlust eines Star-Mitarbeiters sind enorm, aber Unternehmensführer nehmen sich selten die Zeit, um sicherzustellen, dass ihre Leistungsträger richtig motiviert, herausgefordert und entschädigt werden.
Deine Leute sind nicht deine Kinder, deine persönlichen Assistenten oder dein Psychiater.
Wenn du sie auf diese Weise benutzt und missbrauchst, wirst du es bereuen. Capiche?
Lerne viel, “ja” und “nein” zu sagenDie beiden wichtigsten Wörter, über die Unternehmer und Gründer verfügen, sind “ja” und “nein”. Lerne, sie oft zu sagen. Und das bedeutet, entschlossen zu sein. Der wichtigste Grund, sich zu konzentrieren – um klar zu sein, was Ihr Unternehmen tut – ist, sich über all die Dinge im Klaren zu sein, die es nicht tut.

deine Sterne

Hören Sie auf Ihre Kunden

wie wenig die meisten Unternehmer ihre Kunden schätzen, wenn, sind nicht nur ihr Feedback und Input unter den kritischsten Informationen, die sie überhaupt erlernen werden, aber ihr Wiederholungsgeschäft ist das einfachste Geschäft zu erhalten.
Lerne zwei Wörter: Meritokratie und Vetternwirtschaft.
Das erste ist, wie man ein Unternehmen führt – durch Anerkennung, Belohnung und Vergütung, die ausschließlich auf Fähigkeiten und Leistungen basieren. Die zweite ist, wie man ein Unternehmen nicht leitet – indem man Favoriten spielt und voreingenommen ist.
Verwandt: Angst, die allein ist, kann dir nie schaden

Wissen Sie, wann und wann Sie nicht transparent sein sollten

Transparenz ist zuweilen ebenso schädlich wie zuweilen von Vorteil. Es gibt Zeiten, in denen man offen teilen muss und Zeiten, in denen man sie zippen muss. Du musst wissen, wann und mit wem du das eine gegen das andere tun kannst. Es kommt mit der Erfahrung.
Vertraue deinem Bauchgefühl

Dieser Satz wird oft wiederholt, aber selten verstanden. Es bedeutet, dass der eigene Instinkt ein äußerst wertvolles Entscheidungsinstrument ist. Zu oft sagen wir im Nachhinein und mit Bedauern: “Verdammt, ich wusste, dass das eine schlechte Idee ist.” Aber der Schlüssel ist, zu wissen, wie man auf seine Instinkte zugreifen kann. Setz dich einfach hin, sei still und hör dir selbst zu.
Schützen und verteidigen Sie Ihr geistiges Eigentum.
Die meisten von Ihnen kennen den Unterschied zwischen Urheberrecht, Marke, Geschäftsgeheimnis und Patent nicht. Das ist nicht akzeptabel. Wenn Sie Ihr IP nicht schützen und verteidigen, verlieren Sie

Ihren einzigen Wettbewerbsvorteil

Lernen Sie, effektive Vereinbarungen zu lesen und zu schreiben.
Kennst du den Ausdruck “Gute Zäune sind gute Nachbarn”? Es ist das Gleiche im Geschäft. Je effektiver Ihre Vereinbarungen sind, desto besser sind Ihre Geschäftsbeziehungen.

Wettbewerbsvorteil

Führen Sie Ihr Unternehmen wie ein Unternehmen

Viel zu viele Unternehmer führen ihr Geschäft wie eine Erweiterung ihrer persönlichen Finanzen. Schlechte Idee. Sehr schlechte Idee. Bauen Sie die richtige Geschäftseinheit auf und halten Sie sie von Ihrem Privatleben fern.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *